IMG 7998

10 Jahre Notfallhilfe Ottenau

Am 01. Februar 2019 feierte die Notfallhilfe des DRK Ortsverein Gaggenau-Ottenau e.V. ihr 10-jähriges Bestehen. Gleichzeitig mit der Inbetriebnahme der integrierten Leitstelle Mittelbaden begann der Ortsverein mit der Testphase des neuen Projektes.

Mit der Notfallhilfe, auch Helfer vor Ort oder First Responder genannt, soll die Zeit überbrückt werden, bis der Rettungsdienst eintrifft. Die Testphase zeigte in Ottenau schnell einen positiven Erfolg und wurde somit fest in den DRK Ortsverein aufgenommen.

Insgesamt wurden in diesen zehn Jahren 1294 Einsätze abgearbeitet und 80.000 Stunden Bereitschaftszeit geleistet und dies alles ehrenamtlich. Das Einsatzgebiet am Anfang der Notfallhilfe war ausschließlich Ottenau, Hörden, Selbach sowie Sulzbach. Durch Nachrüstungen wurde das Gebiet erweitert und reicht nun von Bad-Rotenfels bis Hilpertsau. Alarmiert wird diese aus der Leitstelle Mittelbaden, die bei einem errechneten Zeitvorteil, die ehrenamtlichen Helfer zusätzlich alarmieren kann.

Seit 2010 verwendet die Notfallhilfe einen Toyota RAV 4, der gebraucht gekauft und durch Eigenarbeit zum Einsatzfahrzeug umgebaut wurde. Für die Neuanschaffung, einen Seat Ateca, benötigt der DRK Ortsverein circa 38.000 Euro und ist auf Spenden aus der Bevölkerung und von Firmen angewiesen.

Spenden können auf das Konto des DRK Ortsverein Gaggenau-Ottenau e.V. mit dem Stichwort “Neues Einsatzfahrzeug für die Notfallhilfe” überwiesen werden. Eine Spendenbescheinigung kann vom Ortsverein auf Anforderung ausgestellt werden.

Sparkasse Baden-Baden Gaggenau

IBAN: DE 75 6625 0030 0050 0239 44

BIC: SOLADES1BAD

Sie wollen mehr über die Notfallhilfe erfahren?

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email